Donnerstag, 2. August 2012

Die Sache mit dem Packen.

Dadurch das ich ein Jahr nach Amerika gehe, hab ich leider keine Sonderrechte und muss wie jeder Reisende alles in einen Koffer packen, der nicht schwerer als 23 Kilo sein darf.  Ungerecht. Ich habe mir jetzt für das Handgepäck ein Borad Case zugelegt. (Der kleine Koffer im Vordergrund) Der darf aber auch nicht schwerer als 8 Kilo sein.
Es wird dann doch hart sein, viele Dinge hier zurückzulassen um nötigen Platz zu schaffen.




Kommentare:

  1. Ohje du Arme, das würde ich wahrscheinlich nie hinkriegen..
    lg, Laura :)
    http://eat--dress--love.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Mein Tipp: Reduziere, so gut wie möglich. Nimm am besten fast gar nichts mit, nur das Nötigste! Du wirst ganz schnell so viele neue Sachen kaufen können, dass am Ende selbst zwei Koffer nicht reichen werden!
    Ich stand ungelogen mit 2 Hosen, 5 Tops/TShirts, 3 Pullis und ner dicken Jacke am Flughafen zurück nach Hause. Angezogen wohlgemerkt, weil nichts mehr in Koffer/Päckchen/Taschen gepasst hat ;)
    LG, Joy

    AntwortenLöschen
  3. Hattest du denn die 23 Kilo voll ? :)
    Vielen Dank, das beruhigt mich wirklich. gut das meinen Eltern mich mit leeren Koffer abholen; ich könnte mir nicht vorstellen wie ich wirklich alles was ich da angesammelt habe in zurück nach Deutschland bekomme :O
    lg Joana:)

    AntwortenLöschen
  4. Ooooh, ich erinnere mich an mein Gepäck, als ich mein Jahr in Irland starten wollte. 2 Koffer und einen riesigen Rucksack voll. Ich konnte mich von so vielem nicht trennen und hab dann am Ende eine riesige Summe an Gebühren in Kauf genommen. Aber ganz ehrlich? Ich hab's bereut! Am Ende des Jahres musste ich via UPS 6 Umzugskartons voll mit meinem Zeug nach Deutschland senden lassen und bin dennoch mit vier Hosen, sechs Oberteilen und drei Jacken zum Flughafen gewatschelt. Also, reduzier' was das Zeug hält!! Du kriegst in Amerika so viele tolle - und vor allem günstige! - Klamotten, dass es reicht die Lieblingswäsche und ein paar Andenken mitzunehmen! :)

    AntwortenLöschen
  5. oh :D ein paar sachen wie Süßes hab ich jetzt schon vorgeschickt :)
    aber schön das von allen zu hören :O :) dann nehm ich wirklich nur meine Lieblingssachen mit ! und die ganzen abschiedsgeschenke :)
    warst du denn schonmal in Amerika ?
    Lg ! :)))

    AntwortenLöschen
  6. ohaaa, ich glaub das wäre für mich auch echt schwer das alles zurückzulassen :o:D
    aber ganz viel shoppen gehen da ist doch auch ne akzeptable lösung ;):D
    http://nina-schwerelos.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  7. Uh süß, vielen Dank für den liebes Kommentar! Rührt mich richtig!
    Ich wünsch dir viel Spaß in den USA! Ich hab gelesen, du gehst nach Utah? Die Heimat von Amerikas größten Spinnern :P Aber naja, gibt bestimmt auch schöne Seiten da^^

    Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  8. USA <3 Mein Traum - weg für ein Jahr! Aber Bittersüß hat - mal wieder - Recht...pass auf mit den Amerikanern :D

    AntwortenLöschen
  9. Du hast es gut. Ich glaub das Koffer problem wäre bei mir das kleinste :P
    Aber ich hoffe das ich spätestens in 6 Jahren hier weg komme. Will erstmal meine Schule machen und dann irgendwann auswandern :o

    http://life-is-a-candyshop.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. das Pack-Problem muss ich jetzt auch in Angriff nehmen! :o echt schwierig, ich habe mir eine Packliste geschrieben, aber nach den Kommentaren denke ich streiche ich die Hälfte doch nochmal :D

    AntwortenLöschen